Umbau: 2019
Eröffnung: Oktober 2019
Mehr als 30 Konzerte bis März 2020 vor der „Corona“-Zeitrechnung

Willkommen im Club

Wir sind ein bewusst kleiner Club – quasi ein „großes Wohnzimmer“ mit allerdings professionellem Anspruch und entsprechender Ausstattung inklusive Steinway & Sons Grand Piano.
Wir sind (dadurch) exklusiv – aber keinesfalls elitär!

Obwohl man bei unseren sog. „Certified Jazz Highlights“ wie selten nah dran sein kann an absoluten Stars der Jazz-Szene werden wir bezahlbare Eintrittspreise aufrufen. Zu den Jazz Highlights gesellen sich weitere Veranstaltungen und Konzerte bei denen wir die Bühne immer auch wieder freigeben für regionale Künstler, Musiker und Bands.
Bar & Lounge sind bedingt durch die Corona-Pandemie bis auf Weiteres leider geschlossen.

BAR UND LOUNGEBEREICH

Drinks and Music

Das Doubletime bietet nicht nur hochwertige Live Music, sondern in der angeschlossenen Bar & Lounge gibt es für den vollendeten (Kultur-) Genuss besondere Getränke.

Die Weinkarte kann sich ebenso sehen lassen wie die Auswahl an Gin, Whiskey und Longdrinks. Alle Getränke werden sorgfältig ausgesucht und zubereitet.

COME TOGETHER. Im stilvollen Ambiente. Derzeit bedingt durch Corona leider nur – aber immerhin – zu unseren Mitglieder-Privatkonzerten.

Unsere Geschichte

Wie alles begann…

Es begann mit einer bei Julia Sonnenkalb, Boris Faehndrich und Johannes Weege seit 2016 zunehmend gereiften Idee: nämlich in Hameln dem „Lebensgefühl Jazz“ durch einen Club ein Zuhause zu geben.

Ende 2018 wurde daraus ein konkretes Projekt, welches Anfang 2019 im frühen Stadium der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Der Raum dafür war auch gefunden: Ein schönes Jugendstilhaus am Ostertorwall 2, also genau dort wo ein Jazz-Club hin gehört, mitten ins Zentrum.

Ein (gemeinnütziger) Verein zur Förderung der Jazzmusik und Kultur sowie des Setzens positiver Impulse für Hameln und das Weserbergland wurde gegründet. Über Allem standen und stehen drei Mottos: „Von Hamelner/innen für Hameln“ – „Jazz oder nie!“ – „Come together“.

Stück für Stück wurde dieses ambitionierte Projekt mit viel Eigeninitiative und einem Kreis von mittlerweile (neben aus dem Stand heraus mehr als 150 Mitgliedern) zehn besonders tatkräftigen Unterstützern ins Leben gerufen (u.a. sind beteiligt: Boris Faehndrich, Julia Sonnenkalb, Johannes Weege, Martin Mehnert, Thorsten Deichmann, Marion Komarek, Nadine Riedemann u.v.m.).

In der Zeit März bis September 2019 wurde der Raum weitgehend mit eigenen Händen umgebaut… und Ende September 2019 feierlich und mit unvergessenen Konzerten nationaler und internationaler Jazz-Größen eröffnet. 

Radio-Interview zum Projekt und Musik aus dem Programm Q4/2019

von Boris Faehndrich im Interview bei radio aktiv mit Jan Hampe

MEHR DAZU
  • Dewezet-Artikel Januar und April 2019
  • Radio-Interview radio aktiv 21. April 2019: Hören Sie den Podcast mit einem Interview zum Projekt und Musik aus dem Programm Q4/2019
  • Eine weitere große Inspirationsquelle und im Übrigen „Referenz“ für das was in Hameln wenn alles gut läuft passieren soll – ohne sich mit diesem legendären Club vergleichen zu können und zu wollen! – ist das wundervolle A-Trane in Berlin. Ein Club mit gerade einmal 12qm Bühne und 70 Sitzplätzen, 100 Plätzen insgesamt… klein aber fein. Dort gibt es jeden Tag (!) Jazz- und Live-Musik, der Inhaber Sedal Sardan erfüllt diesen Club mit Energie und Herzblut, hier ein sehenswertes Interview dazu:

Kontakt

Doubletime Jazz & Kultur Club Hameln e. V.
Ostertorwall 2
31785 Hameln

Mail: info@doubletime-club.de

Parkmöglichkeiten:

  • Parkplatz „Ostertorwall 2" - wenige Meter vom Club entfernt
  • Tiefgarage „Rathaus/Markt"
  • Tiefgarage „Kopmanshof"