Datum

Okt 29 2022

Uhrzeit

20:00 - 22:30

Labels

Certified Jazz

Carsten Lindholm Trio (DK)

DT-Konzerte in der Pandemie… Bitte den jeweils aktuellen Stand beachten sowie das Hygienekonzept

Beginn: 20:00 Uhr // Einlass: 19:30 Uhr

VVK: Mitglieder/innen: 15,00 EUR – Normalpreis: 22,00 EUR (zzgl. VVK-Geb.)

TICKETS HIER

Das Carsten Lindholm Trio spielt selbst komponierte Songs gleichberechtigtneben
Interpretationen von Pop-Songs.
Ob King Of Pain von The Police, La la la von Sam Smith oder auch Interpretationen von
Musikstücken aus der Feder von Coldplay, Alanis Morrissette oder Sting, stets findet das
Carsten Lindholm Trio einen eleganten Weg diesen Welthits ihren Jazz-Stempel
aufzudrücken. Ein Stempel der weniger aus Improvisationen oder verkopftem Spiel
besteht, sondern dafür sorgt, dass die Stücke auf musikalisch spannende Art und Weise
auf melodisches Jazzterrain entführt werden. Live darf man daher einiges von Carsten
Lindholm und seinem Trio erwarten:
Wir möchten dem Publikum ganz besondere Live-Erlebnisse bescheren. So ähnlich wie
ich es früher als Konzertbesucher bei Konzerten von Brad Mehldau, Jan Garbarek, Lars
Danielsson und Wolfgang Haffner als Zuschauer erlebt haben, erzählt Carsten.
Pianist Jan Gunnar Hoff aus Norwegen leitet sein eigenes Trio mit Audun Kleive und
Anders Jormin, hat ein Quartett mit Mike Stern, Gary Novak, Per Mathisen, und hat
diverse Projekte/Aufnahmen mit Alex Acuna und Horacio Hernadez gemacht. Er hat als
Bandleader 20 Alben veröffentlicht.
Bassist Reggie Washington aus den USA leitet seine eigenen Bands: Rainbow Shadow,
Freedom Trio Vintage New Acoustic, Ruebens Bass Chor und RW Quartet. Er hat u.a. mit
Steve Coleman, The Headhunters, Roy Hargrove, Archie Sheep und Branford Marsalis
zusammen gearbeitet. Reggie hat fünf Alben als Bandleader veröffentlicht und spielte als
Sideman über 50 Studioalben ein.
Carsten Lindholm ist ein dänischer Schlagzeuger und Komponist. Auf seinen Alben
spielten unter anderem Künstler wie Erik Truffaz, John Beasley, Reggie Washington, Pete
Judge, Jim Barr, Eivind Aarset, Gunnar Halle, Thomas Siffling und Christof Dell.
Carsten Lindholm ist bereits mit verschiedenen seiner Trio- Formationen live aufgetreten,
hauptschlich mit dem Pianisten Jan Gunnar, darunter Elbjazz, Bix, Jazznjoy Worms,
Montmartre Kopenhagen und Theatre de Caen.
Im Februar 2020 wurde die Single Uninvited, ein Cover von Alanis Morissette, auf dem
dänischen Label Gateway Music weltweit digital veröffentlicht.
Im November 2021 folgte Roxanne, ein Police Cover, und im April 2022 wird King of Pain
weltweit digital veröffentlicht.
Sein vorheriges Album Indispiration (Label: Jazznarts Records, Gateway Music) bekam
weltweit gute Kritiken. Einige neue Songs wurden auf die CD EP2 gepresst, die exklusiv
bei den Konzerten verkauft wird.

Line Up:

Carsten Lindholm (drums)

Jan Gunnar Hoff (piano)

Reggie Washington (bass)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden